P-Wurf

Ich möchte hier die Namen meiner P-Wurf Baby's und die tibetische Bedeutung vorstellen:

Paro - der göttliche Beschützer des Kailas ( er wird jetzt Frodo gerufen )

Pemba - der an einem Samstag geboren wurde

Pa-ca-ni - Gold, aus Indien

Phi-lin - Ausländer

Prana - Lebenskraft, Atem

Phyia - lieb und nett

Die Ahnen

Die Eltern

 

 

Montaways' Mandira, sie ist meine dritte eigene Nachwuchshündin. Sie wurde das erste mal Mama, es sind 2 Jungs und 4 Mädchen, alle in der Farbe zobel.

Super meine Kleine!

 

 

 

Alle weiteren Angaben über Mandira, sind auf ihrer Seite. Bitte Bild anklicken.

 

Der Papa ist Chen-po Cho-Cho von Ma-ka-zie.

Er lebte bei Manfred & Karin Zieckert

Intern. Champion FCI

Dt.Ch.ILT

Dt.Ch.VDH

Dt.Jug.- Ch.ILT

 

03.06.2010 - 01.02.2016

ZB ILT 10/0745277

CCLfrei,PLLfreiHD A1

Grösse. 41,5 cm

Papa Cho-Cho, hier auf der Ausstellung in Paaren/Glien am 22.11.2015, mit einem super Ergebnis, BOB bester Tibi der Ausstellung!!!

06.01.2017

Ein lieber Wintergruß von Pemba und seinen Lieben,

aus dem wunderschönen Harz.

31.12.2016

Hier noch ein paar neue Bilder von den P' s. Phyia mit Freundin Dzati-la auf der Hundewiese, da geht richtig was ab...

Frodo wollte sich als Geschenk im Karton anpreisen, denn er ist der Schönste...

Oktober 2016

neue Bilder von unseren süssen P's ...

Ab 12.08.2016

Wieder ein paar neue Schnappschüsse ...

21.06.2016

Unsere Prana hat heute ihre Begleithundprüfung bestanden. Wir sind alle sehr stolz auf die kleine Maus, mit nur einem Jahr!!! Was sie natürlich ohne Frauchen Biggi nicht geschafft hätte, weiter so!!!

18.06.2016

Wir hatten ein Treffen mit den P-Kindern. Von 6 Kindern kamem 5, nur Pa-ca-ni war verhindert. Wir waren 13 Leute und 8 Hunde. Es ist auch nicht so leicht, alle unter einen Hut zu bekommen. So war es schon sehr schön. Das Wetter hätten wir uns besser gewünscht, kann man sich leider nicht aussuchen. Zwischen den Schauern sind wir immer wieder raus gegangen. Alle haben sich wohl gefühlt, der Teich wurde von Prana auch zum Schwimmen benutzt. Es war für mich sehr interessant zu sehen, wie sich meine Schützlige entwickelt haben. Danke, das ihr hier ward ...

Anfang Juni 2016

Nun sind unsere P Kinder schon ein Jahr alt, so schnell werden sie gross...

Unsere P's sind jetzt 11 1/2 Monate und süsse Mäuse geworden. Oh wie doch die Zeit vergeht!

20.04.2016 bis 01.05.2016

Unsere P's entwickelkn sich weiter prächtig, schaut selbst,

hier mit 10 1/2 Monaten.

30.03.2016

Frodo machte wieder Urlaub an der Ostsee, in die Kamera schauen, ist nicht so sein Ding. Hauptsache, er hatte seinen Spass.

28.03.2016 bis 11.04.2016

Meine P's entwickeln sich prächtig, sie sind nun 10 - 11 Monate alt.

20.02.2016

Hier kommen wieder neue Bilder, unsere Phyia ist heute auch mit dabei. Von ihr bekam ich das erste mal, nach dem sie auszog Bilder, worüber ich mich sehr freute.  Sie sind nun 8 1/2 Monate alt und entwickeln sich prächtig!

16.01.2016 unsere P-Wurf Kinder sind nun schon 7 Monate alt, sie haben sich prächtig entwickelt!

Heute, 22.11.2015 gabs richtig Schnee, der erste für Frodo. Es war ein tolles Erlebnis, er konnte nicht genug bekommen. Tibis lieben Schnee...

Der Herbst hält Einzug, nun sind die kleinen Mäuse  ab 5 1/2 Monate, die Zeit vergeht sooo... schnell.

Wir machen Urlaub in Dänemark, unsere Familie fährt hier 2 bis 3 mal im Jahr her!

Es ist hier herrlich, nun lasst wieder die Bilder sprechen ...

Heute, am 26.10.2015, kommen wieder ein paar neue Bilder. Sie entwickeln sich prächtig und bereiten ihren Familien viel Freude. Sie sind sehr gelehrig, aber das kennen wir ja von unseren Tibis!

Frodo ( Paro ), ist nun schon 4 Monate. Er war mit seinen Eltern zum Timmendorfer Strand, dort gab es sehr viel zu sehen. Es ist immer interessant, so viel Neues zu entdecken. Wieder zu Hause angekommen, schlief er wie ein Murmeltier.

Heute 04.10.2015, kommen wieder ein paar neue Bilder ...

Heute, am 27.09.2015, kommen wieder ein paar neue Bilder. Wir werden immer drolliger, schaut selbst ...

Unsere kleinen Mäuse sind nun schon etwas über einem viertel Jahr. Sie entwickeln sich prächtig und sind waschechte Tibeter. Schaut euch wieder die süssen Bilder an, bis bald!

Heute möchte ich euch die ersten Bilder von meinen Lieblingen, in ihrem neuen Zuhause zeigen.

Alle lieben ihre kleinen Schützlinge sehr!

Das letzte Wochenende war sehr aufregend! Am Sonntag Nachmittag ging meine letzte kleine Puschelmaus aus dem Hause. Man hat als Züchter immer ein lachendes und ein weinendes Auge! Jeder ist eine kleine Persönlichkeit und alle haben ihre passenden Familien gefunden. Pa-ca-ni wohnt nun in Göttingen, sie ist mit Ole ein tolles Team geworden. Prana ist jetzt der dritte Hund, mit ihr hat Frauchen noch einiges vor, sie wohnt nun in Hamburg. Unsere Phyia verließ als Letzte unser Haus, Frauchen hatte 16 Jahre einen Tibi, sie kennt sich mit dem Tibi bestens aus. Phyia wohnt nun in Hamburg.

Ich wünsche all meinen Lieblingen alles erdenklich Gute, möget ihr Freude in die Herzen euren Lieben bringen und ein schönes, langes, gemeinsames Leben haben!!

In Gedanken werde ich sehr oft bei euch sein!

Nun haben wir unsere Phi-lin verabschiedet. Vorieges Jahr im Juli sprach Petra mich in Meisdorf, auf der Hundeausstellung an und seit dem wartete sie auf ihre Püppi ..., jetzt holt sie sie nach Hause, sie wohnt jetzt in Halle! Wir wünschen allen für den kommenden Lebensweg alles, alles Liebe und viele schöne gemeinsame Jahre!

Nun sind sie schon 9 Wochen alt und unsere Jungs haben das Haus bereits verlassen. Sie wurden schon sehnsüchtig erwartet! Ich wünsche euch auf euren neuen Weg alles, alles Liebe und ein laaaaanges schönes, gemeinsames Leben!!!

Nun sind unsere P-Wurf Kinder geimpft, gechipt und die Wurfabnahme durch unseren Zuchtwart des Vereins war auch erfolgreich. Alle Babys sind nun startklar, um in die grosse weite Welt zu ziehen. Paro verlässt uns am 05.08.15, 2 Tage später verlässt uns auch unser Pemba. Die Mädchen ziehen etwas später aus. Phyia und Prana warten aber immer noch auf ihre neue, liebe Familie. Nun schaut euch wieder die Bilder an und lasst sie für sich sprechen, eure Montaways'

Jetzt sind unsere kleinen Racker schon 7 Wochen alt. Besuch für Phi-lin und Paro war auch wieder da. Sie mussten ihre kleinen Lieblinge noch mal besuchen, bevor sie abgeholt werden. Es macht sehr viel Freude, den Kleinen einfach nur zuzusehen! Am Samstag ( 01.08.2015 ) ist dann die Wurfabnahme durch den Zuchtwart. Vorher haben sie die erste Begegnung mit dem Tierarzt. Da bekommen sie ihre Impfung und werden gechipt, davon später mehr. Nun lasst wieder die Bilder sprechen...

Wieder ist eine Woche rum, die Zeit vergeht sooo... schnell. Nun sind meine Mäuse schon 6 Wochen alt und wurden das dritte mal entwurmt. Eine kleine Mausi hat auch ihre neue Familie gefunden und das Herz erobert. Sie zieht nach Göttingen und hat einen schönen Namen bekommen, Pa-ca-ni was Gold, aus Indien bedeutet. Sie haben ihre Kleine auch schon besucht, denn sie wollten sie sich selbst aussuchen. Schaut euch wieder die Bilder an, denn sie können auch immer einiges erzählen! Tschüssi bis nächste Woche, eure Montaways'.

Meine Mäuse sind nun schon 5 Wochen alt, draussen sind sie sehr gerne. Pemba hatte am Sonntag auch seinen ersten Besuch und es hat gleich gefunkt. Nun schaut euch wieder die Bilder an und lasst sie sprechen. Tschüssi bis nächste Woche, eure Montaways'

Meine Mäuse waren gestern Abend das erste mal im Garten, aber erst spät, denn es war leider zu warm ...

Meine kleinen Mäuse sind nun schon 4 Wochen alt. Heute sind sie wieder umgezogen, ihre kleine Welt wurde vergrössert. Das zweite mal habe ich sie heute entwurmt, sie haben die Paste gut genommen. Gestern fing ich an sie zuzufüttern, sie hatten schon grossen Appetit und Mami wird etwas entlastet! Nächste Woche melde ich mich wieder, eure Montaways'.

Meine kleinen Racker sind umgezogen. Ihre kleine Welt wurde etwas grösser. Nun sind sie 3 Wochen alt und fangen an, alles zu entdecken, auch sich. Die ersten Besucher waren hier und waren total begeistert. Die Trennung viel schwer, was wohl verständlich ist! Oma Gulin findet die Kleinen auch total zum verlieben, sie putzt fleissig mit. Na dann Tschüssi bis nächste Woche, eure Montaways'.

Unsere Baby's sind nun schon 2 Wochen alt, die Äuglein sind offen und die erste Entwurmung haben sie auch geschafft. Sie haben tapfer das Wurmmittel geschluckt. 3 Entwurmungen haben sie dann noch vor sich. Unser Paro zieht nach Mölln, wo er, wie auch die anderen, sehnsüchtig erwartet wird. Pemba zieht nach Dessau-Roßlau und Phi-lin zeiht nach Halle. Für 3 Mädchen suchen wir noch die passenden, lieben Eltern. Tschüssi bis zum nächsten Mal. Eure kleinen Montaways'.

Wir sind nun schon eine Woche alt. 3 von uns haben das Geburtsgewicht bereits verdoppelt, den Anderen fehlt nicht mehr viel. Mami kümmert sich rührend um uns kleinen Mäuse.

4 Tage sind meine kleinen Mäuse jetzt

Unsere P-Wurf Baby's  erblickten am 06.06.2015 ( am 59. Tag ), das Licht der grossen weiten Welt. Es sind 2 Prinzen und 4 Prinzessinnen ind den Farben gold bis dunkelzobel.

Es war Mandira's erster Wurf und meine Mausi hat es ganz super gemacht.

Um 8:30 Uhr kam das erste Mädchen und um 12:05 Uhr das letzte Mädchen. In 3 1/2 Stunden waren alle da, prima!!! Die Gewichte waren: 234gr, 242 gr, 211 gr, 281 gr, 212 gr und 224 gr, also ganz tolle Startgewichte für's Leben!

In nur noch 8 Tagen ist es soweit, dann wird meine Mandira das erste mal Mami. Das Bäuchlein ist schon ganz schön dick. Es ist sehr schön die Bewegung der kleinen Mäuse zu spüren. Heute ist ihr 55. Tag und ich beginne mit der Temperaturmessung. Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Mandira's Babybauch am 41. Tag.

Bei meiner Mandira rundet sich langsam das Bäuchlein, heute ( 16.05.15 ) ist ihr 38. Tag.  Es geht ihr prima, nur mit dem Fressen hat sies nicht so. Mal schmeckt ihr dies und dann wieder etwas anderes, sie ist sehr wählerisch. Nun sind es nur noch 3 1/2 Wochen, wir melden uns bald wieder.

Aus dieser Verpaarung versprechen wir uns sehr typvolle, liebe, dem Rassestandard entsprechende Welpen, die wir nur in verantwortungsbewusste liebe Hände geben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ute Schultz 2018